Natürlich, Gesund, Clean und voll Power der Blog

Posts for Rezepte Category

Energy Kokos Kugeln

Rezepte - Carola - 9. August 2017

Zutaten

 

Zubereitung

Mandeln, Cashewkerne und Kokosflocken im Mixer mahlen und in eine Schüssel geben.

Datteln mit dem Kokosöl im Mixer pürieren.

Die gemahlenen Cashewkerne und das Dattelpüree mit den Händen verkneten und kleine Stücke abbrechen und diese in Kugel rollen.

Etwas Superfood Pulver (alternativ: Sesam, Matcha Pulver, Kokosflocken etc.) auf einen Teller geben und die Kugeln in dem Pulver wälzen.

Zugedeckt mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Für crunchy Energieriegel die Nüsse nicht zu lange mahlen.

 

Continue Reading

Gladiator Power Smoothies

Rezepte - Carola - 9. August 2017

Gladiator Power Smoothie I

Zutaten

 

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer und so lange pürieren bis alles cremig ist.

Haltbarkeit: 2-3 Tage

 

Gladiator Smoothie Power II

Zutaten

 

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer und so lange pürieren bis alles cremig ist.

Haltbarkeit: 2-3 Tage

 

Continue Reading

Avocado Protein Dip

Rezepte - Carola - 9. August 2017

Zutaten

  • 1 reife Avocado
  • 2 Stiele Koriandergrün oder Basilikum
  • 1 Tomate
  • 250g fermentierter Cashewquark oder Soyana Auftrich
  • 3 El Orangensaft
  • 2 El Nussmus
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • Optional 2 TL Ahornsirup oder Kokosblütensirup
  • 1-2 EL Gladiator Mix oder sonstiges grünes Protein wie Spirulina etc.

 

Zubereitung

Avocado längs halbieren, den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und mit einer Gabel zerdrücken. Korianderblättchen abzupfen und grob schneiden. Tomate vierteln, entkernen und klein schneiden. Avocado mit Quark, Koriander, Tomaten, Orangensaft, Gladiator Mix und Nussmus mischen, mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken. Schmeckt toll zu Gemüsesticks oder Rohkostkräcker.

Continue Reading

Fermentierter Quark

Rezepte - Carola - 8. August 2017

Zutaten

  • 1 Tasse (220g) Cashews (Mandeln, Macadamia, etc) für ca. 8h in Wasser eingeweicht
  • 200-300 ml Wasser
  • 2 vegane probiotische Kapseln

 

Zubereitung

Eingeweichte Nüsse abspülen und mit 200-300ml Wasser im Mixer fein pürieren.

Den jeweiligen Rohstoff mit Wasser zu einer cremigen Masse mixen, sodass die Masse nicht zu heiß wird.

Anschließend Tabletten öffnen, nur das Pulver zu der Nuss-Wasser Mischungen hinzugeben und kurz mixen.

In saubere Glasbehälter oder Tupperdosen nicht ganz voll füllen, so dass der Joghurt Platz hat, etwas zu wachsen.

Für 12-16 Stunden nur leicht zugedeckt (nicht fest zuschrauben, weil der Gärungsprozess etwas Platz benötigt) an einem warmen Ort oder bei ca. 36C im Dörrautomaten rasten lassen.

Sobald der Quark hochgegangen ist und Bläschen bildet und leicht säuerlich schmeckt ist er fertig und kann je nach Geschmack gewürzt werden:

  • 1-2 EL Misopaste
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • Getrocknete und oder frische Kräuter
  • 1-2 EL Würzhefeflocken
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Süssungsmittel
  • etwas Salz und Pfeffer

Anschließend in Kühlschrank stellen, das stoppt den Fermentierungsprozess.

Der Quark ist ca. 1-2 Woche haltbar.

Continue Reading

Die ersten beiden Einheiten meiner Plant Based Ausbildung

Rezepte - Carola - 21. July 2017

by hackmannphotography.de

Ich beschäftige mich ja bereits seit vielen Jahren mit den Auswirkungen von pflanzlicher Ernährung auf den Organismus und konnte am eigenen Leib erfahren wie positiv sich die Ernährung, meine Detoxing-Retreats und der bewusste Lifestyle auf meine Gesundheit, Kraft und Energielevel auswirken.

Nun habe ich Ende letzten Jahres beschlossen, trotz bereits vieler Aus- und Weiterbildungen noch einmal die Schulbank zu drücken. Seit Juni besuche ich das Plant Based Institute in Berlin und München und absolviere die Ausbildung zum Plant Based Nutrionist & Chef.

Ein spannendes Vorhaben, das meine bereits vorhandenen Kenntnisse vertieft, mit Daten und Fakten hinterlegt und mir auch wieder viele neue Impulse/Ideen gibt.

Die erste Woche im Juni wurde vom Ernährungswissenschafter Niko Rittenau gehalten. Eine Woche Theorie bis der Kopf raucht, die jedoch sehr spannend und mit vielseitigem Wissen gespickt war.

by hackmannphotography.de

by hackmannphotography.de

Letzte Woche ging es dann weiter mit der Rohkost Gourmet Chef Woche mit Boris Lauser. Hier wurde mein Wissen in der Rohkost verstärkt und ich bin wieder ein wenig für kreative neue Interpretationen inspiriert worden, die mir seit der Ausbildung im Kopf herumschwirren. Also freue ich mich schon auf die nächsten Workshops und habe einiges Neues geplant.

Ich möchte in Zukunft private Dinners, Catering und themenbezogene Special Dinners bei mir zu Hause anbieten. Auch auf Workshop Basis habe ich so einiges geplant.

Dazu gibt es bald mehr News. Aber wenn du bereits Interesse, Wünsche und Anregungen hast, freue ich mich auf deine Nachricht.

Ich bin schon gespannt auf die nächste Runde der Ausbildung – über die neue vegane Küche mit Sebastian Copien in München, Mitte August.

Hier ein paar hübsche Fotos unserer Kreationen – einige Interpretationen davon findet ihr bald auf meiner Rezept Seite und der von Wellville.eu.

Continue Reading

Granola – das glutenfreie Knuspermüsli

Rezepte - Carola - 14. March 2017

Granola, das knusprige Powermüsli aus den USA bekommt man bereits in vielen Geschmacksvarianten in jedem Supermarkt. Jedoch sind es meist Zuckerbomben basierend auf Hafer. Diese Kombination verursacht eine Erhöhung des Blutzuckerspiegels und ist eine wahre Kalorienbombe. Hafer verschleimt zusätzlich noch bei regelmäßigem Verzehr den Darm. Es gibt viele glutenfreie Varianten als köstliche Alternativen. Wie wäre es mit einem Knuspermüsli ohne industriellen Zucker auf Basis von Buchweizen? Es steht bei meinen Ernährungs-Workshops immer wieder verschiedenen am Programm.

 

Zutaten

  • 500g WellVille Power Früchte Mix eingeweicht
  • 150ml Wasser
  • 500g WellVille Buchweizen, gekeimt
  • 50g Trockenfrüchte ganz (Rosinen, Cranberries, et cetera)
  • 100g Samen oder Nüsse (Sonnenblumen, Kürbiskerne, Walnüsse, …), 8 Stunden eingeweicht
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung

Den Buchweizen für 2 bis 3 Tage keimen, bis die Keime nicht länger als das Buchweizenkorn sind. Die entkernten Trockenfrüchte mit Wasser im Standmixer gut durchmixen bis eine klebrige Paste entsteht. Bei Bedarf mehr Wasser hinzugeben.

Die Trockenfrüchte Paste mit den restlichen Zutaten verbinden und in einer Schüssel gut durchmischen bis alle Zutaten gut miteinander vermengt sind.

Fertige Masse auf eine Dörrfolie geben, 5 Millimeter dick aufstreichen.

Im Dörrgerät bei 41 Grad Celsius für 8 Stunden trocknen. Danach wenden und Dörrfolie entfernen. Für weitere 12 Stunden weitertrocknen, bis das Granola knusprig und vollkommen trocken ist.

Granola zerbröckeln oder in Stücke schneiden, trocken für 3 Monate lagerbar.

Continue Reading

High End Nutrition Skillz by Carola Schoch

Featured, Rezepte - Carola - 20. February 2017

Am 18. Februar wurde ich eingeladen in der Kochsendung „Top Pot“ von Tele Top mehr über die Wirkung von Superfoods und Smoothies zu berichten.

Die im TV-Bericht veröffentlichten Smoothie Rezepte stelle ich euch nun gerne vor. Hier die Kochsendung, mit zusätzlichen Tipps und Tricks rund um die Zubereitung und Wirkungsweisen der Drinks und Superfoods von WellVille: Continue Reading

Continue Reading

Rezept: Sophie’s Hanfprotein Power Brot für Eilige

Gesund, Rezepte, Stark - Carola - 9. January 2017

Sophie's Hanfprotein Power Brot

Sophie Gutmann, eine Personal Trainerin aus Wien, wird oft gefragt, warum sie keine Milch oder Molkenprotein isst, da es ja viel mehr Eiweiß enthält und warum sie stattdessen zu Hanfprotein greift.

Ganz einfach erklärt:

Hanf ist ein komplettes Lebensmittel, das vollgepackt mit Spurenelementen, Vitaminen und Omega 3 Fettsäuren ist. Das Hanfprotein wirkt somit ganzheitlich. Seitdem sie Hanfprotein anderen herkömmlichen Proteinshakes vorzieht, merkt Sophie, dass sie vitaler ist und sich nach dem Essen wohler fühlt.

Sophie: „Am liebsten gebe ich ein paar Esslöffel davon in meine selbstgebackenen Brote, Kuchen, Suppen und auch einfach über das Gemüse. So schmeckt alles vollmundiger und kerniger. Wie man merkt bin ich ein absoluter WellVille Hanfprotein Fan :)“

Sophie’s Hanfprotein Power Brot für Eilige

  • 2 reife Bananen
  • 200 gr Süßkartoffeln
  • 150gr geriebene Mandeln
  • 50gr Kokosraspel
  • 3 Bio Eier
  • 1-2 EL Lucuma oder Kokosblütenzucker
  • 2 großzügig gehäufte EL WellVille Hanfprotein
  • 2 EL Kokosmehl
  • ein Schuss Nussmilch zum cremig Rühren
  • 2 TL Weinstein Backpulver
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 Prise Salz und Zimt

Zubereitung

  • Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  • Die Süsskartoffeln schälen und fein raspeln
  • Die Backform mit dem Kokosöl einfetten
  • Alle Zutaten in die Küchenmaschine (oder in einen Mixer) geben und zu einem Teig verarbeiten.
  • Den Teig in die Backform geben und nach Belieben Sesam, Leinsamen oder Hanfsamen drüber streuen.
  • Die Form für ca. 40-50min in den vorgeheizten Backofen tun
  • Das Brot auskühlen lassen und genießen!

Sophies Tipp: Das Brot schmeckt morgens super mit ungesüßter Marmelade oder zu einem Rührei:)

Continue Reading

Rezepte mit dem Sexual Power Superfood Mix

Rezepte - Carola - 9. November 2016

Mein Team und ich haben bei WellVille eine neue Superfood Mischung in unser Sortiment aufgenommen. Der Name verrät schon viel über den Mix – Sexual Power. Mit Inhaltsstoffen wie Kakao, Kürbiskernen, Muskatnuss, Sonnenblumenkernen, Maca, Goji Beeren und Bienen Pollen wird auf natürliche weise die Libido und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert. Hier könnt ihr mehr über Sexual Power erfahren.

Natürlich habe ich direkt ein paar leckere Rezepte mit der neuen Mischung ausgearbeitet – viel Spaß beim Nachmachen :)

Continue Reading

Continue Reading

Rezept: Energy Love Balls

Rezepte - Carola - 3. November 2016

Zutaten

Zubereitung

Alles in einer Küchenmaschine klein hacken, anschließend zu einer Masse kneten und zu Kugeln formen. Optional danach in Samen, Kokosraspeln, getrockneten Rosenblättern, Spirulina, Maca etc. wälzen. Im Kühlschrank ca. 1h ziehen lassen und dort auch bis zum Verzehr aufbewahren.

Continue Reading
NICHTS MEHR VERPASSEN!
Die besten Tipps und Artikel von Rawsana als erstes per E-Mail erhalten und von exklusiven Deals profitieren!
Deine Informationen werden vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.